Jetzt fürs VJ-Stipendium bewerben!

Bis zum 17. März 2017 können sich junge Medienmacher für den neunten Durchgang des VJ-Stipendiums bewerben, der im April 2017 startet. Gemeinsam mit afk tv und der Hochschule Ansbach werden vier Plätze vergeben.

Auf Internetseiten, im Fernsehen und auf dem Smartphone: Videobeiträge spielen eine immer größere Rolle. Die Nachfrage nach gut ausgebildeten Videojournalisten ist groß. Die Hochschule Ansbach, der Münchner Aus- und Fortbildungskanal afk tv und der MedienCampus Bayern als Dachverband für Aus- und Weiterbildung im Medienbereich bieten daher Studierenden eine Eliteförderung im Bereich Videojournalismus an. Das sechsmonatige Programm wird mit einem Stipendium in Höhe von 600 Euro im Monat gefördert. Finanziell unterstützt wird das Projekt von der Hubertus-Altgelt-Stiftung.

Die Teilnehmer nehmen an Kursen bei afk tv teil und erhalten zusätzliche Schulungen durch erfahrene Praktiker. Kernpunkt des jeweils halbjährlichen Stipendiums ist die Erstellung eigener journalistischer Videobeiträge (unter anderem für ein Jugendmagazin). Es handelt sich um ein Vollzeit-Stipendium. Ausbildungsort ist afk tv in München. Pro Halbjahr werden vier Plätze vergeben.

Aussagekräftige Bewerbungsunterlagen bis 17. März an: info@mediencampus.bayern schicken.

Wichtig: Bitte im Betreff das Stichwort "VJ-Stipendium" angeben!

Voraussetzungen

Bewerber müssen an einer bayerischen Hochschule oder Universität eingeschrieben sein oder einen Bachelorabschluss in einem Medienstudiengang abgeschlossen haben, darüber hinaus überdurchschnittliche Studienleistungen und sehr gute Vorerfahrungen im Bereich Video- bzw. Fernsehjournalismus vorweisen können. Es wird erwartet, dass die Bewerber sowohl Erfahrungen im journalistischen Bereich als auch im Umgang mit Videokameras und Schnittprogrammen haben. Über die Auswahl der Teilnehmer entscheidet eine Jury.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung (inklusive eines Links zu einem journalistischen Video- bzw. Fernsehbeitrag, eines Motivationsschreibens und eines Lebenslaufs) ausschließlich per E-Mail bis spätestens 17.3.2017 an den MedienCampus Bayern e. V., Stichwort: Videojournalismus, info@mediencampus.bayern.

Für Rückfragen wenden Sie sich an Nicole Schwertner (n.schwertner@mediencampus.bayern)