Ausbildung für Ausbilder – VoloCampus am 16. Mai 2019

„Haltung und Handwerk: Wie Journalisten glaubwürdig bleiben“ – unter diesem Motto findet der diesjährige VoloCampus statt, zu dem der MedienCampus Bayern und die Akademie der Bayerischen Presse am 16.05. einladen. Experten wie Marcus da Gloria Martins (Polizeisprecher München), Hakan Tanriverdi (BR) und Cordt Schnibben (Reporterfabrik) werden den diesjährigen Ausbildertreff für Zeitungen und Zeitschriften mit ihrem Wissen gestalten.

9.30 – 10.00 Uhr     Begrüßung

Dr. Robert Arsenschek, Akademie der Bayerischen Presse (ABP) und Nicole Schwertner, MedienCampus Bayern

10.00 – 10.15 Uhr    Ethische Grundlagen für die journalistische Arbeit

Susanna Endres, Zentrum für Ethik der Medien und der digitalen Gesellschaft zem::dg

10.15 – 11.15 Uhr    Glaubwürdigkeit als gesellschaftliche Aufgabe (Paneldiskussion)

 

  • Rainer Maria Schießler, Pfarrer und Autor, München
  • Anton Sahlender, Ombudsmann Main-Post, Würzburg
  • Marcus da Gloria Martins, Polizeisprecher München
  • Christopher Detke, Volontär, Magazin NCFertigung, Augsburg

 

Moderation: Sebastian Beck, Süddeutsche Zeitung

11.15 – 11.45 Uhr    Das müssen Volos vom Pressekodex wissen

Frauke Ancker, Rechtsanwältin

11.45 – 14.00 Uhr    gemeinsame Mittagspause  

14.00 – 16.00 Uhr    Glaubwürdigkeit durch Kompetenz: digitale Recherche- und

Verifikations-Tools – und wie man sie ins Volontariat einbaut

Hakan Tanriverdi, BR

16.00 – 16.30 Uhr     Schön erzählen, korrekt berichten – ist das ein Gegensatz?

Cordt Schnibben, Reporterfabrik / früher Spiegel-Ressortleiter

16.30 – 17.00 Uhr    Diskussion (Moderation: Sebastian Beck, Süddeutsche Zeitung)

17.00 Uhr        Ende der Veranstaltung

Interessenten können sich unter folgendem Link anmelden:

Zeitungs-Ausbilder

Zeitschriften-Ausbilder

Der VoloCampus findet in den Räumen der Akademie der Bayerischen Presse (Rosenheimer Str. 145 b+c, 81671 München) statt. Hier finden Sie die Anfahrtsbeschreibung der ABP.

Nah der Veranstaltung folgt die Vergabe der ABP-Journalistenpreise in den Kategorien Reportage, Feature und Multimedia – und danach gibt es noch ein kleines Get-together mit Live-Musik.