Fritz Schumann

Fing in Berlin bei der Berliner Zeitung an, studierte in Hannover Fotojournalismus, lebte zwei Jahre in Japan und arbeitete in New York City als Video Editor. Heute arbeitet er als Visual Journalist in Foto, Text und Film von Berlin aus für 2470.media und internationale Medien.

Das Abenteuer Fotojournalismus bedeutet für mich: Echte Geschichten erzählt von echten Menschen.

Bei uns im MedienCampus

Workshop: Dienstag 24.10.2017, 11.30-12.00 Uhr

Digital Storytelling – Wie man Geschichten macht, die berühren

Keine Kultur der Welt kam ohne das Erzählen aus. Auch heute, mit digitalen Mitteln und Apps, lässt sich diese alte Tradition fortführen und nutzen, um in der Bilderflut im Gedächtnis zu bleiben. Was braucht es für eine Story? Welche Tools kann man nutzen? Und wie kann man jenseits vom Foto denken und die eigene Erzählweise erweitern?

Vortrag, Dienstag 24.10., 14.30-15.00 Uhr

Vom Fotojournalismus zum multimedialen Erzählen

Fritz Schumann begann als Autor, studierte Fotografie und arbeitet als Visual Journalist mit Stationen in Japan, New York City und Berlin. Vor welchen Veränderungen er stand, welche Transformation er zusammen mit dem Fotojournalismus machte und wie man sich heute auf das einstellen kann was kommt – darum geht es in diesem Vortrag.