Sabine Resch

Der Mode auf der Spur, im Journalismus verankert, der Lehre verpflichtet – so vereint Modejournalistin Sabine Resch drei Welten: seit 30 Jahren Modejournalistin, seit über 25 Jahren in der Lehre tätig, seit 15 Jahren als Studienleiterin für Modejournalismus/Medienkommunikation an der AMD Akademie Mode & Design in München.

Sie lehrt an der AMD u.a. Mode- und Magazinjournalismus, Modetheorie und Ästhetik. Darüber hinaus verantwortet sie Praxisprojekte wie crossmediale Magazinentwicklungen der von ihr initiierten AMD-Journalism Labs und erarbeitete Lehrstandards zur Modetheorie und zum akademischen Diskurs der Mode.

Mein bisher größter Fight war und ist das Leben!

Bei uns im MedienCampus

boxring: mittwoch, 25.10.2017, 14:30-15:30 Uhr

Influenzer: Virus oder heißer Scheiß?

as Wort Influencer Marketing ist zur Zeit in der Werbewelt in aller Munde. Viele von uns mögen das, was Creator auf YouTube erstellen: vielseitigen, neuen, jungen Content. Andere sehen die Vermarktung von Reichweite kritisch. Doch wie sehen schlaue Wege aus, online als Creator Geld zu verdienen? Welche Chancen und Risiken gibt es hierbei für Marken? Und: brauchen wir das alles überhaupt? Dieses Panel soll neben einer thematischen Einordnung vor allem zwei Dinge sein: Trendbarometer und gute Unterhaltung.

Neben Felix Hummel, der die Influencer-Plattform BuzzBird mitgründete und große Viralhits verantwortete werden wir den Vertreter des Multi-Channel-Networks Studio71 Johannes Schmidbauer, Yashar Azad von SIEMENS, die Mode-Dozentin Sabine Resch und den Digitalstrategen Ibrahim Evsan auf der Bühne begrüßen. Gemeinsam bearbeiten wir die Frage: “Influencer: Virus oder heißer Scheiß?”